ESP8266 – OneWire Daten an Web-Server übergeben – Arduino

Dieser Code ist gleichzeitig der Start in mein aktuelles Projekt.
Ich hab mir einige verschiedene ESP8266 zugelegt, später sollte jeder Raum einen eigenen ESP bekommen und Messwerte an den Webserver liefern.Der Code kurz in Worte gefasst:

Nach dem Start verbindet er sich mit dem konfigurierten WLAN und bleibt auch verbunden.
Anschließend misst er alle 10s die Temperatur mittels dem OneWire Sensor und sendet diesen Wert inklusive der Sensor ID an den Webserver.

Um diesen Code zu verwenden müsst ihr die Variablen ssid, password, host und je nach eurem Webserver die URL anpassen.

Wie Ihr die Arduino IDE für den ESP8266 konfiguriert erfahrt ihr hier -> https://github.com/esp8266/Arduino

Dieser Code ist erst der Anfang ich werde hier immer wieder „stabile“ Versionen meines Codes posten.
Ziel ist es eine Firmware für alle Sensoren und Anwendungsgebiete zu bauen und diese so variabel wie nur möglich zu halten.

Idee und Code korrekturen werden gerne entgegen genommen 🙂 .

3 Antworten auf „ESP8266 – OneWire Daten an Web-Server übergeben – Arduino“

  1. Hallo,
    erlaube mir bitte eine Frage: Ich möchte mit dem ESP8266 Temperaturwerte an meinen RaspberryPi übertragen, auf dem eine Datenbank läuft. Dazu wäre aber außer der IP des Servers auch noch der Datenbankname und die Tabelle irgendwo einzutragen?! Wo und in welcher Form muß das geschehen?
    Frage 2: Von wo aus kann ich ich einen Ausgang am ESP (Relais) betätigen? Läuft der Web-Server nicht auf dem Arduino?
    Liebe Grüße
    Hans-Peter

  2. Hallo,

    vielen Dank für das schöne Beispiel (habe mich schon wundgegoogelt). Funktioniert auch auf Hardwareseite soweit so gut. Nur komme ich bei der Softwareseite nicht mehr weiter. Könntest du vielleicht den Code der get_val.php Datei veröffentlichen bzw. zuschicken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.