Raspberry Pi – OneWire Sensor funktioniert nicht mehr nach Raspbian Update (DS18B20, DS18S20, DS18x20)

Nach dem Kernel Update auf 3.18.3 (oder neuer) funktionierten die 1-Wire Sensoren plötzlich nicht mehr.
Das es im Linux Kernel eine Umstellung bzgl. behandlung der Kernel Module gab.
Ich hab hier die Quick and Dirty Lösung für euch dokumentiert.

Schritt für Schritt Anleitung:

-Mit Putty am Raspberry Pi anmelden.
-optional: sudo apt-get update
-optional: sudo apt-get upgrade
-optional: sudo rpi-update

-Mit Nano die Boot-Config öffnen
sudo nano /boot/config.txt

pi_nano_boot_config.txt
(Screenshot)

-In diesem File ganz unten folgende Zeile hinzufügen:
#disable device tree function
device_tree=

pi_nano_boot_config.disable device tree
(Screenshot)

-Mit der Tastenkombination Strg+O wird das File wieder gespeichert und mit Strg+O schließt Ihr Nano.
-Nun nur noch ein Reboot und anschließend sind die Sensoren wieder wie gewohnt verfügbar.
Dieser wird mit sudo reboot eingeleitet.

Somit ist die Fehlerbehebung abgeschlossen und unter /sys/bus/w1/devices/ sieht man die generierten Ordner wieder.

pi_device_1-wire

Viel Erfolg!

Eine Antwort auf „Raspberry Pi – OneWire Sensor funktioniert nicht mehr nach Raspbian Update (DS18B20, DS18S20, DS18x20)“

  1. Danke für die Anleitung!
    Ich versuche schon seit Tagen, den Sensor zu laufen zu bringen. Mit dem Tip hat es sofort geklappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.